Christlich-Schwul-LesBischer Stammtisch Dresden

Kommenden Sonntag 4. 9.

Hier die Antwort auf den Aufruf von NOPE bei Facebook:
Der christliche Stammtisch Dresden beim Gerede e. V. distanziert sich
entschlossen gegen solche Maßnahmen. Während des Gottesdienstes
haben wir nicht vor, zu diskutieren. Davor und danach ist kein Problem.
Aber in angemessener Art und Weise. Solche Art von Kirchenpolitik betreibt
der christliche Stammtisch nicht und wird es auch nicht tun.
Wer bei der Trinitatiskirche auffällt distanziert sich klar von unserem Engagement
mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und verschiedene Meinungen
gelten zu lassen.
Mit dem Kopf durch die Wand hat noch nie funktioniert.
im Auftrag des chr. Stammtisch
 Anfrage zur Unterstützung für Sonntag 4.9.2016

Sehr geehrte Menschen,

Am kommenden Sonntag (etwas spät und spontan) wird 
in unserer Gemeinde Pfarrerin Rentzing 
den Abendgottesdienst halten. Wie Ihnen sicher 
bekannt ist, ist sie die Ehefrau von 
Landesbischof C. Rentzing. In unserer Gemeinde 
wirkte bis April 2016 Pfarrer Matefy, 
ein homosexueller Pfarrer, der mit seinem ebenfalls 
im Pfarramt befindlichen Ehemann 
gerne in ein Haus gezogen wäre und eine gemeinsame 
Anstellung in DD gefunden hätte. Nun, 
leider waren die Kommunikation und die Standpunkte 
der Landeskirche nicht offen für 
selbiges Vorhaben, und das Pfarrerpaar Matefy / 
Rost sind weg gezogen.

Unsere Gemeinde hatte sich bisher als offen für diese 
Thematik gezeigt und war in Form 
des Kirchenvorstandes auch in den öffentlichen Medien 
eine Zeitlang präsent. Aus der eigenen 
Gemeinde kommt aber nun die Einteilung dieses oben 
genannten Termins, da Frau Rentzing als 
Vertretung angefragt wurde. Die Begründung, weshalb 
man aus den eigenen Reihen nun die Ehefrau - 
oder ich will es mal "eine Pfarrerin, die dem Landesbischof 
sehr nahe steht" nennen - anfragt, 
ist: "Na wir betreiben doch keine Sippenhaft, und sie 
ist nicht er!" Ein Versuch, mit den 
Kollegen über die aus meiner Sicht damit verbundene 
Problematik für unsere Gemeinde zu sprechen, 
versandete fruchtlos, da wir "besser nach vorne schauen" 
sollten und "nicht sie mit ihm in einen 
Topf schmeißen" sollten ...

Ich persönlich bin der Meinung, dass wir als Gemeinde uns 
bis zuletzt solidarisch mit Herrn Matefy 
gezeigt hatten - und somit auch mit allen Arten zu leben 
und zu lieben. Das darf sich auch nach 
dessen Weggang nicht verändern. Deshalb sollten wir nun 
die Situation nicht ungenutzt lassen, 
dass Frau Rentzing bei uns predigt. Was für mich bedeutet, 
dieses Thema deutlich noch einmal 
auf den Tisch zu bringen. Ein ruhiges, aber kommunikatives 
Statement sollte gesetzt werden, 
um zu zeigen, dass es auch weiterhin Menschen mit 
unterschiedlichen Lebensmodellen gibt.

Vielleicht ist es Ihnen möglich, am kommenden Sonntag 
um 19 Uhr in den Abendgottesdienst in 
die Trinitatiskirchruine Dresden zu kommen? Ich wünsche 
mir, dass ein Austausch mit Frau Rentzing 
und interessierten Gemeindegliedern und Interessierten 
gelingen kann.
30. August 2016 / Kategorie: Neuigkeiten / Autor: Paul Raschka

Sei der erste!

Schreibe mir

Du mußt Dich registrieren, um kommentieren zu können: einloggen

  • unser nächster Treff:

    Montag, 27.03.2017 20 Uhr

    Film ab!
    Der Film zeigt, wie die Bibel von bigotten Hardlinern
    perfide zur Stigmatisierung gleichgeschlechtlicher Liebe
    mit bewusst falsch interpretierten Zitaten benutzt
    wird, was viele Betroffene in Verzweiflung und in den
    Tod getrieben hat. Die unterhaltsame Dokumentation
    schaut insbesondere auf Eltern, die zu ihren schwulen
    Kindern stehen.
    (Vorbereitung: Paul)

  • unsere Regeln

    Der Christlich-schwul-lesbische Stammtisch Dresden ist eine Gruppe im Gerede e.V. Dresden.
    Wir treffen uns in der Regel am zweiten Montag im Monat in den Räumen des Gerede e.V., Prießnitzstr. 18 und beginnen um 20 Uhr.
    Im Winterhalbjahr laden wir am vierten Montag um 20 Uhr zu einem Filmabend ein.
    Zuvor 18 Uhr Einladung zum gemeinschaftlichen Abendessen bei Raschka, Pulsnitzer Str. 5.

    mehr in: "Unsere Termine"