Christlich-Schwul-LesBischer Stammtisch Dresden

CSD 2017 Tagesabschluss

CSD2017_n

 

 

Der Freitagabend endete mit einem wunderbaren, ruhigen Tagesabschluss in der Kreuzkirche.
Es war Zeit für ein Innehalten nach dem fröhlichen, bunten Treiben auf dem Altmarkt. Als um 23 Uhr die Glocken läuteten, begleiteten sie eine große Zahl der Feiernden mit der Regenbogenfahne und einer Kerze von der Bühne zur Kirche. Empfangen wurden die Teilnehmer der Andacht von großem Orgelklang.
Diese Andacht brachte auch einen weiteren anderen Gedanken auf:
Nicht nur von außen gibt es unzählige Anfeindungen der queeren Comunity, sondern auch in unserer Szene wird nicht immer gerade freundlich miteinander umgegangen. Deshalb stand der Tagesausklang auch unter dem Untermotto: „Liebe Deinen Nächsten …“! Großes Verbindendes war das Ausüben der Barmherzigkeit, der friedvolle Umgang miteinander.
Nach der Andacht von Pfarrer Holger Milkau brachte auch das gesungene „HALLELUJA“ bei manchem ein “Gänsehautfeeling”. Mit dem Segen und den abschließenenden Jazzklängen von der Orgel (KMD i.R. Christian Thiele) endete die Stunde und wieder unter Glockenklang ging es zur Nachtruhe.
Dank an alle Mitmacher! Und Dank an alle Spender, die diesen Tagesausklang ermöglichten und Dank auch an die wirklich großzügige Kollekte für „Dresden hilft“. H.-J. Weist

1. Juni 2017 / Kategorie: Neuigkeiten / Autor: Paul

Sei der erste!

Schreibe mir

Du mußt Dich registrieren, um kommentieren zu können: einloggen

  • unser nächster Treff:

    Montag, 23.10.2017 20 Uhr

    Film ab!
    Alex ist eine 15-jährige Intersexuelle. Sie hat männliche
    und weibliche Genitalien, lebte aber bisher als
    Mädchen, was durch hormonelle Medikamente möglich
    war. Damit hat sie nun jedoch aufgehört, was
    früher oder später zur Vermännlichung ihres Äußeren
    führt – ein Film über transsexuelle Identität und gesellschaftliche
    Akzeptanz in der südamerikanischen
    Provinz.
    (Vorbereitung: Paul)

  • unsere Regeln

    Der Christlich-schwul-lesbische Stammtisch Dresden ist eine Gruppe im Gerede e.V. Dresden.
    Wir treffen uns in der Regel am zweiten Montag im Monat in den Räumen des Gerede e.V., Prießnitzstr. 18 und beginnen um 20 Uhr.
    Im Winterhalbjahr laden wir am vierten Montag um 20 Uhr zu einem Filmabend ein.
    Zuvor 18 Uhr Einladung zum gemeinschaftlichen Abendessen bei Raschka, Pulsnitzer Str. 5.

    mehr in: "Unsere Termine"