Christlich-Schwul-LesBischer Stammtisch Dresden

Auf Wiedersehen Jens (Knolli) Ullrich

Mit dem Bekenntnis zur
Homosexualität begann der Sturm
Der schwule Diakon Jens Ullrich verlässt seine 
Erzgebirgsgemeinden nach über zweijährigem Kampf um 
Normalität.

Von Jens Eumann
erschienen am 29.04.2018

Grünhain. Der Sturm war zu heftig. Und er währte zu lang. Der Diakon Jens Ullrich verlässt seine Gemeinden im Erzgebirge, nach zweieinhalbjährigem Ringen. Mit sichtlichem Schlucken saß der langjährige Jugendwart des Kirchenbezirks Aue am Sonntagnachmittag in der Grünhainer Kirche und folgte den Liedern, die die Band im Jugendgottesdienst zu seiner Verabschiedung spielte. “You are the Peace in my troubled Sea. My Lighthouse shining in the Darkness”, schmetterten zwei Sängerinnen zu Gottes Ehren – Du bist der Frieden in meiner aufgewühlten See. Mein Leuchtturm, der Licht in der Dunkelheit gibt.

Nur Wochen bevor wie der im Lied beschworene Sturm auf hoher See sein ganz eigener Sturm über Ullrich hereingebrochen war, hatte dieser im September 2015 noch bei Facebook ein Video gepostet. In diesem zitierte Ullrich den im KZ von den Nazis hingerichteten Pfarrer Dietrich ………….. bitte im Link weiterlesen

https://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/
SCHWARZENBERG/Mit-dem-Bekenntnis
-zur-Homosexualitaet-begann-der-Sturm-artikel10195724.php

 



		 

			      				
		            
            
        1. Mai 2018 / Kategorie: Neuigkeiten / Autor: Paul
        
	



			

Sei der erste!

Schreibe mir

Du mußt Dich registrieren, um kommentieren zu können: einloggen

  • unser nächster Treff:

    Montag, 14. Januar 2019, 20:00 Uhr,

    Bastian präsentiert uns ein spannendes Thema: Die Büchse der Demokratie - christlich, politisch und demokratisch -.

  • Newsletter

    Liebe Freundinnen und Freunde,

    wir wünschen Euch für das neue Jahr Gottes Segen - sichtbaren, spürbaren Segen zum Freuen!

    Herzlich laden wir Euch ein zu unserem nächsten Treffen am kommenden Montag, 14. Januar 2019, 20:00 Uhr, wie immer in den Räumen des GEREDE e. V., Prießnitzstraße 18 in der Dresdner Neustadt. Bastian präsentiert uns ein spannendes Thema: Die Büchse der Demokratie - christlich, politisch und demokratisch -.

    Wie immer werden wir zuvor um 18:00 Uhr gemeinsam abendessen bei Paul und Markus Raschka, Pulsnitzer Straße 5.

    Eine Anfrage von Andreas erreichte uns: Ihr kennt Horst. Viele Jahre lang kam er zu jedem unserer Treffen, lange Zeit war er im Vorbereitungsteam. Jetzt sitzt er im Rollstuhl. So gern würde er samstags die Kreuzchorvesper besuchen. Wer könnte ihn hin- und zurückbringen? Vielleicht können wir am Montag besprechen, wie wir es unter uns organisieren?

    Viele herzliche Grüße

    Eure

    Bastian, Jürgen, Markus und Markus