Christlich-Schwul-LesBischer Stammtisch Dresden

Auf Wiedersehen Jens (Knolli) Ullrich

Mit dem Bekenntnis zur
Homosexualität begann der Sturm
Der schwule Diakon Jens Ullrich verlässt seine 
Erzgebirgsgemeinden nach über zweijährigem Kampf um 
Normalität.

Von Jens Eumann
erschienen am 29.04.2018

Grünhain. Der Sturm war zu heftig. Und er währte zu lang. Der Diakon Jens Ullrich verlässt seine Gemeinden im Erzgebirge, nach zweieinhalbjährigem Ringen. Mit sichtlichem Schlucken saß der langjährige Jugendwart des Kirchenbezirks Aue am Sonntagnachmittag in der Grünhainer Kirche und folgte den Liedern, die die Band im Jugendgottesdienst zu seiner Verabschiedung spielte. “You are the Peace in my troubled Sea. My Lighthouse shining in the Darkness”, schmetterten zwei Sängerinnen zu Gottes Ehren – Du bist der Frieden in meiner aufgewühlten See. Mein Leuchtturm, der Licht in der Dunkelheit gibt.

Nur Wochen bevor wie der im Lied beschworene Sturm auf hoher See sein ganz eigener Sturm über Ullrich hereingebrochen war, hatte dieser im September 2015 noch bei Facebook ein Video gepostet. In diesem zitierte Ullrich den im KZ von den Nazis hingerichteten Pfarrer Dietrich ………….. bitte im Link weiterlesen

https://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/
SCHWARZENBERG/Mit-dem-Bekenntnis
-zur-Homosexualitaet-begann-der-Sturm-artikel10195724.php

 



		 

			      				
		            
            
        1. Mai 2018 / Kategorie: Neuigkeiten / Autor: Paul
        
	



			

Sei der erste!

Schreibe mir

Du mußt Dich registrieren, um kommentieren zu können: einloggen

  • unser nächster Treff:

    Samstag 7. 7. 18 CSD in Pirna, nähere Informationen bitte bei Markus R. erfragen.

    Montag, 9. Juli 2018 20 Uhr
    "Geben wir ihnen einen Namen - Inter*-Menschen
    nach Jes. 56, 4-5: So spricht der Herr:
    "Den Verschnittenen, die meine Sabbatte halten,
    und erwählen, was mir wohlgefällt, ... ich will...
    einen Namen geben. Einen ewigen Namen will ich
    ihnen geben, der nicht vergehen soll."
    Gastreferentin: Lucie Veith
    Bundesverband Intersexuelle Menschen e. V.

  • unsere Regeln

    Der Christlich-schwul-lesbische Stammtisch Dresden ist eine Gruppe im Gerede e.V. Dresden.
    Wir treffen uns in der Regel am zweiten Montag im Monat in den Räumen des Gerede e.V., Prießnitzstr. 18 und beginnen um 20 Uhr.
    Im Winterhalbjahr laden wir am vierten Montag um 20 Uhr zu einem Filmabend ein.
    Zuvor 18 Uhr Einladung zum gemeinschaftlichen Abendessen bei Raschka, Pulsnitzer Str. 5.

    mehr in: "Unsere Termine"