Christlich-Schwul-LesBischer Stammtisch Dresden

Stellungnahme von Zwischenraum zur Konversionstherapie

Bitte unbedingt lesen. Ist es wert.
https://www.zwischenraum.net/heilung/news/
stellungnahme-zu-konversionstherapien/?tx_news_
pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_
news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=
bd19c6417738c87f7f8d9d1460a02623
28. Juli 2019 / Kategorie: Neuigkeiten / Autor: Paul

Sei der erste!

Schreibe mir

Du mußt Dich registrieren, um kommentieren zu können: einloggen

  • Termine und Newsletter

    Liebe Freundinnen und Freunde,

    zunächst wünschen wir Euch Segen für das neue Jahr, viel Segen.

    Herzlich laden wir Euch ein

    In unserem Gottesdienst geht es um GELASSENHEIT IM LEBEN. Kann man denn gelassen bleiben, wenn um uns herum anscheinend nur Schwierigkeiten bestehen? Kann man Ruhe finden, wenn überall Unruhe ist? Das neue Jahr bringt neue Anforderungen an uns. „Kein Tag hat genug Zeit, aber jeden Tag sollten wir uns genug Zeit nehmen“ (John Donne). Umso mehr stellen die „10 Gebote der Gelassenheit“ eine Möglichkeit dar zum Innehalten und Nachdenken über zukünftige Aufgaben.

    Es gelten die 3G-Gottesdienst-Regeln  www.bistum-dresden-meissen.de/mitten-im-leben/in-zeiten-von-corona/aktuelle-infos-offizielle-hinweise-des-bistums/aktuelle-infos-corona 

    Anschließend bietet Domdekan Büchner eine persönliche Führung durch die Kathedrale an.

    … zu unseren weiteren ÖKUMENISCHEN QUEER-GOTTESDIENSTEN:

    an jedem 2. Montag im Monat um 20:00 Uhr, also am

    • 14. 02. 2022, 20:00 Uhr, in der Herz-Jesu-Kirche,
    • 14. 03. 2022, 20:00 Uhr, in der Herz-Jesu-Kirche und am
    • 11. 04. 2022, 20:00 Uhr, in der Herz-Jesu-Kirche.

    Für alle Gottesdienste suchen wir Freundinnen und Freunde zur Mitwirkung.

    … zum Bewerben: die FACHSTELLE LAG QUEERES NETZWERK SACHSEN e.V. sucht Mitarbeiter_Innen – Stellenausschreibungen unter www.queeres-netzwerk-sachsen.de

    Wir grüßen Euch und freuen uns aufs Wiedersehen im gemeinsamen Gottesdienst in der Kathedrale

    Eure

    Hendrik, Jürgen, Lukas, Markus und Paul